1. Allgemeines

1.1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln die Rechte und Pflichten zwischen der YourProject GmbH, Alter Schlachthof 39, 76131 Karlsruhe (nachfolgend „Wir“) und Ihnen als Nutzer (nachfolgend „Sie“) im Hinblick auf die Nutzung unserer browserbasierten Webanwendung, die unter https://www.yourproject.io aufgerufen werden kann, und aller damit im Zusammenhang stehenden Funktionen (nachfolgend „YourProject“).

1.2. Sie erklären sich damit einverstanden, dass eine Nutzung von YourProject ausschließlich auf Grundlage dieser AGB und unserer Datenschutzerklärung erfolgt, die Sie unter https://www.yourproject.io/datenschutz aufrufen können. Abweichungen, Änderungen oder Ergänzungen von diesen AGB haben nur dann Gültigkeit, soweit diese schriftlich von uns bestätigt wurden, wobei E-Mail genügt.

1.3. Die vorliegenden AGB können in der jeweils gültigen Version unter https://www.yourproject.io/agb aufgerufen, ausgedruckt oder gespeichert werden. Für den Fall, dass Sie mit uns auf Grundlage dieser AGB einen Vertrag schließen, erhalten Sie diese in speicherbarer und wiedergabefähiger Form (z.B. als E-Mail oder PDF) übermittelt.

1.4. Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB in Zukunft zu ändern, insbesondere um Leistungs- oder Gesetzesänderungen zu berücksichtigen. Im Fall von einer Änderung dieser AGB werden wir Sie mindestens zwei Wochen vor dem Inkrafttreten darüber sowie die Bedeutung der sich aus einem fehlenden Widerspruch gemäß dem nachfolgenden Satz ergebende Rechtsfolge informieren. Die Änderungen werden wirksam, wenn Sie diesen nicht innerhalb der zweiwöchigen Frist widersprechen. Widersprechen Sie den Änderungen innerhalb dieser Frist, gelten für Sie die bisherigen Nutzungsbedingungen unverändert fort.

2. Registrierung

2.1. Um YourProject nutzen zu können, ist eine Registrierung und die damit einhergehende Erstellung eines Nutzer-Accounts (nachfolgend „Nutzer-Account“) erforderlich. Hierzu müssen Sie in dem dafür vorgesehenen Formular unter https://www.yourproject.io/registrieren die erforderlichen Angaben (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort) eingeben. Durch die Bestätigung und Absendung dieser Angaben geben Sie ein verbindliches Angebot zur eingeschränkten, kostenlosen Nutzung von YourProject ab. Dieses Angebot können wir durch eine Bestätigungsmail oder durch die Einrichtung und Gewährung Ihres Zugangs annehmen.

2.2. Während der Registrierung müssen Sie richtige, aktuelle und vollständige Angaben machen und müssen diese Angaben auch nach der Registrierung stets aktuell halten.

2.3. Das von Ihnen verwendete Passwort ist sorgfältig auszuwählen und geheim zu halten. Die Geheimhaltung sowie die Sicherheit Ihres Passworts liegen in vollem Umfang in Ihrer Verantwortung.

2.4. Ihr Nutzer-Account darf nur von Ihnen selbst genutzt werden. Es ist nicht erlaubt, Ihren Nutzer-Account mit anderen Personen zu teilen bzw. diesen Zugriff auf Ihren Nutzer-Account zu gestatten. Sollten Sie eine unbefugte Nutzung Ihres Nutzer-Accounts oder einen dahingehenden Verdacht feststellen, so haben Sie uns hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

2.5. Zur Registrierung berechtigt sind natürliche Personen ab einem Alter von 18 Jahren. Als Minderjähriger dürfen Sie sich nur dann für YourProject registrieren, wenn Sie mindestens 14 Jahre alt sind und Ihre gesetzlichen Vertreter ihre Einwilligung erteilt haben.

3. Abschluss eines Abonnementenvertrages

3.1. Nachdem Sie sich für YourProject registriert und einen Nutzer-Account eingerichtet haben, können Sie mit uns einen Vertrag über die weitere Nutzung von YourProject (nachfolgend „Abonnementenvertrag“) abschließen. Hierzu müssen Sie in dem dafür vorgesehenen Formular direkt über YourProject die erforderlichen Angaben eingeben. Durch Bestätigung und Absendung Ihrer Angaben geben Sie ein verbindliches Angebot zur Nutzung von YourProject ab. Dieses Angebot können wir durch eine Bestätigungsmail oder durch die Einrichtung und Gewährung Ihres Zugangs annehmen. Mit dem Abschluss des Abonnementenvertrages wird für Sie automatisch ein Kunden-Account (nachfolgend „Organisation“) eingerichtet, den Sie mit den von Ihnen eingeschalteten Endnutzern (nachfolgend „Endnutzer“) nutzen können.

3.2. Während des Vorgangs des Vertragsschlusses besteht für Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben nochmals zu prüfen, zu ändern oder den Vertragsschluss abzubrechen.

3.3. Wenn Sie einen Abonnementenvertrag für ein Unternehmen, eine Personengesellschaft oder eine juristische Person abschließen, sichern Sie zu, dass Sie dazu bevollmächtigt und berechtigt sind, den Vertretenen rechtlich zu verpflichten und Sie gewähren uns alle Genehmigungen und Lizenzen, die in diesen AGB vorgesehen sind.

4. Abschluss eines Probe-Abonnements

4.1. Im Rahmen des Probe-Abonnements (nachfolgend „Probe-Abonnement“) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Funktionen von YourProject für eine bestimmte Zeit kostenlos und unverbindlich zu nutzen. Wir können nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen bestimmen, ob und in welchem Umfang Sie ein Probe-Abonnement wahrnehmen dürfen. Auch wenn Sie YourProject im Rahmen eines Probe-Abonnements nutzen, gelten für Sie die Pflichten aus diesen AGB.

4.2. Wir und auch Sie haben das Recht, das Probe-Abonnement jederzeit zu begrenzen bzw. zu beenden. Es besteht insoweit kein Anspruch auf die Gewährung bzw. Fortsetzung eines Probe-Abonnements. In allen übrigen Fällen endet das Probe-Abonnement nach Ablauf des vereinbarten Zeitraums automatisch.

4.4. Nach Beendigung des Probe-Abonnements haben Sie nur noch einen eingeschränkten Zugriff auf YourProject. Ihre Organisation wird solange in einen Sperrzustand versetzt, bis Sie mit uns einen Abonnementenvertrag abschließen. In diesem Zustand können Sie und die von Ihnen eingeschalteten Endnutzer zwar immer noch auf Ihre Organisation zugreifen und diese eingeschränkt verwalten, ein Großteil der Funktionen steht Ihnen aber nicht mehr zur Verfügung.

4.5. Für den Fall, dass Sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf des Probe-Abonnements mit uns einen Abonnementenvertrag gemäß Ziffer 3 abschließen, sind wir dazu berechtigt, Ihre Organisation und alle damit in Verbindung stehenden Inhalte unwiderruflich zu löschen. Ziffer 11.3 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

5. Leistungsumfang, Nutzungsvoraussetzungen und Verfügbarkeit

5.1. Der Umfang der Zurverfügungstellung von YourProject und dessen Nutzungsmöglichkeiten hängen von dem Vertrag ab, den Sie mit uns abgeschlossen haben.

5.2. Der kostenlose Nutzer-Account ermöglicht es Ihnen lediglich, mit uns einen Abonnementenvertrag abzuschließen, einer Organisation als Endnutzer beizutreten und Ihren Nutzer-Account zu verwalten.

5.3. Als Inhaber eines Abonnements (nachfolgend „Abonnement“) stellen wir Ihnen und Ihren Endnutzern in Form einer browserbasierten Webanwendung einen virtuellen Projektraum mit paketabhängigen Projektkapazitäten, Speichervolumen und Serviceleistungen (nachfolgend „Kapazitäten“) zur Verfügung. Sie und Ihre Endnutzer bekommen die Möglichkeit, eigene Projekte zu erstellen oder fremden Projekten beizutreten (nachfolgend „Projekte“) und in diesen Projekten miteinander zu kommunizieren, Dateien auszutauschen, Feedback- und Freigabeprozesse abzuwickeln sowie Termine zu koordinieren.

5.4. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen und ohne vorherige Ankündigung einzelne Teile von YourProject zu verändern sowie Funktionen hinzuzufügen oder zu entfernen, sofern Ihnen dies zumutbar ist. Zumutbar ist dies insbesondere dann, wenn Funktionen verbessert werden oder vormalig vorhandene Grundfunktionen weiterhin zur Verfügung stehen.

5.5. Die paketabhängigen Serviceleistungen werden zu den Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr) geleistet.

5.6. Der Zugriff auf YourProject erfolgt über das Internet. Voraussetzung für die Benutzung von YourProject sind ein Arbeitsplatzrechner, ein Internetzugang in ausreichender Bandbreite und Latenz sowie für die optimale Nutzung von YourProject die Verwendung der Webbrowser Google Chrome oder Safari in ihrer aktuellsten Version.

5.7. Die Bereitstellung dieser Voraussetzungen sowie die Telekommunikationsdienste, einschließlich der Übermittlungsleistung vom Leistungsübergabezeitpunkt bis zu den von Ihnen eingesetzten Geräten obliegen Ihnen.

5.8. Wir sind jederzeit berechtigt, unsere Software und/oder Hardware-Systeme zu warten, zu pflegen und Datensicherungen vorzunehmen. Ist abzusehen, dass es dabei zu Nichtverfügbarkeiten kommen kann, werden wir diese Tätigkeiten nach Möglichkeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten oder am Wochenende ausführen. Der vertragliche Leistungsumfang sichert allerdings keine garantierten Verfügbarkeiten zu.

6. Vergütung, Fälligkeit und Verzug

6.1. Die Registrierung und die Erstellung eines Nutzer-Accounts sind kostenlos.

6.2. Die Preise für die Nutzung von YourProject im Rahmen eines Abonnements sind unter https://www.yourproject.io/pricing einsehbar und gelten jeweils für den Zeitpunkt der Bestellung. Dabei handelt es sich um Bruttopreise einschließlich der geltenden Umsatzsteuer. Den Preisen liegen verschiedene Abonnements zu Grunde, die nach den zur Verfügung stehenden Kapazitäten gestaffelt sind und sich jeweils auf einen Endnutzer (nachfolgend „Endnutzer“) beziehen.

6.3. Jeder Organisation muss mindestens ein Endnutzer zugeordnet sein. Dies ist zunächst immer diejenige Person, die den Abonnementenvertrag abschließt.

6.4. Entscheiden Sie sich für ein kostenpflichtiges Abonnement, bezahlen Sie für die Nutzung von YourProject auf monatlicher Basis. Wiederkehrende Preise werden, beginnend mit dem Tag der betriebsfähigen Bereitstellung, jeweils zum Monatsende in Rechnung gestellt. Ist ein Preis für Teile eines Kalendermonats zu berechnen, wird dieser anteilig berechnet.

6.5. Wir bieten Bezahlung per Kreditkarte und noch weitere, vor dem Beginn des Bestellprozesses angegebene Zahlungsarten an.

6.6. Als Abonnement erhalten Sie unsere Rechnungen in elektronischer Form. Diese werden Ihnen direkt in YourProject zum Abruf bereitgestellt oder per E-Mail zugeschickt.

6.7. Kommen Sie als Abonnement für mindestens 30 Tage mit der Bezahlung der Vergütung in Verzug, sind wir berechtigt, den Zugang zu Ihrer Organisation zu sperren oder das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen.

7. Eigentums- und Nutzungsrechte

7.1. An Ihren Inhalten können eigene oder fremde Urheberrechte oder andere Rechte des geistigen Eigentums bestehen. Mit Abschluss eines Vertrags gewähren Sie uns eine weltweite, nicht ausschließliche und befristete Lizenz, auf Ihre Inhalte zuzugreifen, diese zu nutzen, zu verarbeiten, zu vervielfältigen, weiterzugeben, zu exportieren, anzuzeigen und auch zu entfernen. Dies gilt nur soweit und solang dies unter Berücksichtigung der Interessen des Rechteinhabers für den Betrieb bzw. die Bereitstellung von YourProject oder aus gesetzlichen Gründen erforderlich ist.

7.2. Wenn Sie YourProject als Endnutzer einer Organisation nutzen oder über eine Organisation einem Projekt beitreten, sind Sie dazu verpflichtet, YourProject in Übereinstimmung mit den Bedingungen und Richtlinien der jeweiligen Organisation und/oder des jeweiligen Projektes zu benutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall der Kontrolle der jeweiligen Organisation und/oder des Projektes unterliegen. Die Mitglieder der Organisation (nachfolgend „Organisationsmitglieder“) und/oder die Mitglieder des Projektes (nachfolgend „Projektmitglieder“) können auf Ihre Inhalte zugreifen, diese bearbeiten, herunterladen, teilen oder auch löschen, soweit dies die Funktionalität von YourProject erlaubt. Ferner können hierzu autorisierte Organisations- und/oder Projektmitglieder Ihren Zugriff auf die Organisation und/oder das Projekt einschränken oder unterbinden, wodurch Sie den Zugriff auf sämtliche Inhalte verlieren, die Sie im Rahmen der Organisation und/oder des Projektes erstellt haben oder auf die Sie Zugriff hatten. Ziffer 11.3 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

7.3. Als Abonnement erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Endnutzer auch Projekten beitreten können, die nicht Ihrer Kontrolle, sondern der Kontrolle des Projektes unterliegen.

7.4. Wenn Sie uns Feedback oder uns Vorschläge zu YourProject zukommen lassen, werden wir diese möglicherweise zur Verbesserung unserer Funktionen benutzen. Aus diesem Grund gewähren Sie uns die unbegrenzte, unwiderrufliche, unbefristete, unterlizenzierbare, übertragbare und gebührenfreie Erlaubnis, dieses Feedback zu verwenden, ohne dass dadurch unsererseits Pflichten oder Entschädigungsansprüche durch Sie entstehen.

7.5. Wir bleiben Inhaberin aller für den Betrieb und die Bereitstellung von YourProject erforderlichen geistigen Eigentumsrechte einschließlich des technischen Know-hows. Sie erhalten das ausschließliche, auf die Laufzeit beschränkte Recht, auf YourProject über das Internet zuzugreifen und YourProject im Rahmen dieser AGB zu nutzen. Darüberhinausgehende Rechte an YourProject erhalten Sie nicht, auch dann nicht, wenn Teile von YourProject speziell für Sie entwickelt wurden. Ziffer 11.3 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

7.6. Sie sind nicht berechtigt, YourProject über den vertraglichen Umfang hinaus zu nutzen oder Dritten eine solche Nutzung zu gewähren. Insbesondere ist es Ihnen nicht gestattet YourProject oder Teile davon zu vervielfältigen, zu veräußern oder zeitlich begrenzt zu überlassen, vor allem nicht zu vermieten oder zu verleihen.

8. Pflichten und Obliegenheiten als Abonnement

Als Abonnement werden Sie die zur Leistungserbringung und -abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags treffende Pflichten erfüllen. Sie werden insbesondere:

  • die vereinbarten Preise fristgerecht bezahlen. Für jede nicht eingelöste bzw. zurückgereichte Zahlungsbuchung haben Sie in dem Umfang, wie Sie das kostenauslösende Ereignis zu vertreten haben, die uns entstandenen Kosten zu erstatten;
  • Ihr Abonnement selbst verwalten. Hierzu können Sie Ihre Endnutzer als Organisationsinhaber oder -administrator (nachfolgend „Organisationsverwalter“) bestimmen. Organisationsinhaber ist zunächst immer der Endnutzer, der das Abonnement abgeschlossen hat;
  • dafür Sorge tragen, dass Ihre Endnutzer YourProject ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweiligen Vertrag verwenden und keine verbotenen Handlungen vornehmen, sofern diese im Rahmen Ihres Abonnements tätig werden. Werden Ihnen derartige Fälle bekannt, haben Sie uns darüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen und den Endnutzer gegebenenfalls aus Ihrer Organisation zu entfernen; und
  • dafür Sorge tragen, alle nötigen Genehmigungen von Ihren Endnutzern zu erlangen und diese bei Bedarf zu erneuern, damit Ihre Organisationsadministratoren die in diesen AGB beschriebenen Handlungen vornehmen können; und
  • dafür Sorge tragen, dass Ihre Endnutzer deren Inhalte außerhalb von YourProject entsprechend sichern. Wir haften trotz aller technischen Maßnahmen nicht für einen Datenverlust, sofern uns weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen oder zuzurechnen ist.

9. Verbotene Handlungen

Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von YourProject dürfen Sie Folgendes nicht tun und anderen nicht ermöglichen bzw. nicht Dritte unterstützen:

  • eine andere natürliche oder juristische Person nachahmen oder die Zugehörigkeit zu einer natürlichen oder juristischen Person vortäuschen;
  • gegen geltende Gesetze oder Vorschriften, Verträge mit Dritten, Rechte Dritter oder diese AGB verstoßen oder diese umgehen;
  • pornografische, gewaltverherrlichende, missbräuchliche, sittenwidrige, beleidigende, verleumderische, das Jugendschutzgesetz verletzende oder ähnlich anstößige Inhalte veröffentlichen;
  • unaufgefordert kommerzielle Inhalte veröffentlichen;
  • Inhalte veröffentlichen, die geistige Eigentumsrechte, das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder sonstige Rechte Dritter verletzten;
  • Bots, Spider, Crawler, Scraper oder sonstige automatisierte Mittel oder Verfahren nutzen, um auf YourProject zuzugreifen, Inhalte von YourProject abzugreifen oder auf eine andere Art und Weise mit YourProject zu interagieren;
  • nach Schwachstellen im System suchen und diese auszunutzen versuchen;
  • versuchen, YourProject bzw. die zum Einsatz kommende Software zu entschlüsseln, zu dekompilieren oder zurückzuentwickeln;
  • etwas unternehmen, was den beabsichtigten Betrieb von YourProject stört oder beeinträchtigt; oder
  • die Infrastruktur von YourProject durch absichtlich unangemessene Anfragen stören oder belasten.

10. Vertragswidrige Nutzung

10.1. Wir sind berechtigt, bei einem rechtswidrigen Verstoß gegen  in dem jeweiligen Vertrag oder diesen AGB festgelegten Pflichten, insbesondere bei einem Verstoß gegen die in Ziffer 6 und/oder 7 genannten Pflichten, den Zugang auf Ihre Organisation und/oder Ihres Nutzer-Accounts und alle damit in Verbindung stehenden Inhalte zu sperren oder Ihre Organisation bzw. Ihren Nutzer-Account zu löschen und ein bestehendes Vertragsverhältnis fristlos außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. Im Fall der Sperrung werden Ihre Organisation und/oder Ihre Nutzer-Accounts erst dann wiederhergestellt, wenn der Verstoß gegen die betroffene wesentliche Pflicht dauerhaft beseitigt bzw. eine Wiederholungsgefahr durch die Abgabe einer angemessenen strafbewehrten Unterlassungserklärung uns gegenüber sichergestellt ist.

10.2. Ferner sind wir dazu berechtigt, sämtliche Inhalte von YourProject unverzüglich zu entfernen, die den vertraglichen Pflichten einschließlich der in diesen AGB geregelten, entgegenstehen. Ziffer 11.3 dieser AGB bleibt hiervon unberührt.

10.3. Wenn Sie als Endnutzer einer Organisation gegen die  vertraglichen Pflichten, einschließlich der in diesen AGB geregelten, verstoßen, behalten wir uns das Recht vor, die Organisationsverwalter oder einen anderen Vertreter der Organisation über diese Verstöße zu informieren und diese dazu auffordern, Sie aus der jeweiligen Organisation zu entfernen.

11. Gewährleistung

11.1. Wir übernehmen keine Zusicherung, Garantie oder Gewährleistung dafür, dass:

  • die Nutzung von YourProject Ihren Anforderungen oder Erwartungen entspricht; oder
  • alle Mängel und Fehler bezüglich einzelner Funktionen YourProject von uns behoben werden, wenn diese nicht die Grundfunktionalität von YourProject beeinflussen.

11.2. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, begründen Ratschläge oder Informationen, die wir von Ihnen erhalten haben, keine Gewährleistungsansprüche uns gegenüber.

11.3. Die Bestimmungen in diesen AGB beeinträchtigen nicht Ihre gesetzlichen Rechte, die nicht vertraglich abdingbar sind.

11.4. Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

12. Haftungsbeschränkung

12.1 Unsere verschuldensunabhängige Haftung für anfängliche Mängel wird ausgeschlossen. Im Übrigen haften wir uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn der Schaden

  • auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht,
  • eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist,
  • es sich um einen Personenschaden (Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit) handelt,
  • ein Mangel arglistig verschwiegen wurde oder
  • wesentliche Vertragspflichten im Sinne von Ziffer 5 dieser AGB verletzt wurden.

12.2. Im Falle der schuldhaften Verletzung vertragswesentlicher Pflichten im Sinne von Ziffer 5 dieser AGB haften wir nur für den vertragstypischen Schaden.

12.3. Weitergehende vertragliche oder deliktische Ansprüche sind ausgeschlossen.

12.4. Soweit die Haftung für uns ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

13. Beta-Funktionen

Sie können von uns dazu eingeladen werden, noch nicht offiziell veröffentlichte Funktionen (nachfolgend „Beta-Funktionen“) zu prüfen und zu testen. Die Funktionen werden von uns als „Alpha“, „Beta“, „Pre-Release“ oder „Early-Access“ bezeichnet. Das Prüfen und Testen von Beta-Funktionen ist freiwilligt und erfolgt auf eigenes Risiko. Die Beta-Funktionen werden „wie geliefert“ ohne Garantien oder Gewährleistungen gleich welcher Art zugänglich gemacht und können von uns jederzeit wiedereingestellt oder auch geändert werden. Wir übernehmen keine Haftung für Beeinträchtigungen oder Schäden, die aus oder in Verbindung mit der Verwendung der Beta-Funktionen entstehen. Die Beta-Funktionen sind bis zur offiziellen Markteinführung vertraulich.

14. Laufzeit, Kündigung und Tarifwechsel

14.1. Der Nutzungsvertrag läuft ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses nach Ziffer 2 dieser AGB auf unbestimmte Zeit. Das Vertragsverhältnis kann von beiden Seiten jederzeit direkt über YourProject beendet werden, sofern der Nutzer-Account nicht mit einer Organisation verbunden ist.

14.2. Der Abonnementenvertrag läuft ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses nach Ziffer 3 dieser AGB auf unbestimmte Zeit. Der Vertrag kann von Ihnen jederzeit gekündigt und von uns mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende direkt über YourProject beendet werden.

14.3. Unser Recht zur Sperrung und zur Kündigung aus wichtigem Grund sowie Ihr Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleiben von Ziffer 13.1 und 13.2 unberührt.

14.4. Als Abonnement können Sie direkt über YourProject jederzeit in ein teureres Abonnement wechseln (nachfolgend „Upgrade“) oder neue Endnutzer zu Ihrer Organisation hinzufügen (nachfolgend „Lizenzerweiterung“). Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt des Upgrades bzw. zur Lizenzerweiterung bestimmten Preise, die unter https://www.yourproject.io/pricing aufrufbar sind.  Dasselbe gilt für das Wechseln in ein günstigeres Abonnement (nachfolgend „Downgrade“) oder für das Entfernen von Endnutzern aus Ihrer Organisation (nachfolgend „Lizenzabbau“). Allerdings ist ein Downgrade nur möglich, wenn die im jeweiligen Abonnement beinhalteten Kapazitäten nicht überschritten werden. Funktionen bzw. Kapazitäten, die an ein bestimmtes Abonnement gekoppelt sind, werden mit Wirksamwerden des Up- bzw. Downgrades frei- bzw. abgeschaltet.

15. Datenschutz

Informationen über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von YourProject erforderlichen personenbezogenen Daten sowie Ihr Auskunftsrecht  und Ihre Rechte zur Berichtigung, Sperrung und Löschung sind  unter https://www.yourproject.io/datenschutz aufrufbar.

16. Widerrufsrecht für Verbraucher

Sind Sie ein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt, das  überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (YourProject GmbH, Alter Schlachthof 39, 76131 Karlsruhe, Tel: +49 721 90989730,  E-Mail: info@yourproject.io) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt nach § 356 Abs. 5 BGB bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An YourProject GmbH, Ohiostraße 10, 76149 Karlsruhe, E-Mail: info@yourproject.io:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

17. Schlussbestimmungen

17.1. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

17.2. Die Aufrechnung durch Sie mit Forderungen gegen uns ist ausgeschlossen, soweit es sich nicht um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen Ihrerseits handelt.

17.3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung von YourProject ist Karlsruhe, sofern Sie Kaufmann,  eine Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG, OHG, GmbH & Co. KG) oder eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts sind. Der Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

17.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Parteien bemühen sich dann, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine angemessene Regelung zu treffen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten Zweck wirtschaftlich unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen möglichst nahekommt.

 

Wirksamkeitsdatum: 05. August 2020

Vormerken und profitieren!

Nach einer intensiven Testphase steht Ihnen YourProject bald zur Verfügung. Gerne halten wir Sie über unseren Fortschritt auf dem Laufenden und informieren Sie als einer der ersten, wenn es soweit ist.

Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.